MOVIMENTO

Betreutes Arbeiten bei
MOVIMENTO

Movimento bietet Menschen mit körperlicher, geistiger, und /oder psychischer Beeinträchtigung sowie Suchterkrankungen geschützte Arbeitsplätze in Samedan, Poschiavo und Scuol an. Unsere Standorte sind mit Schreinereien, Weberei, Gastronomie, Ateliers und Werkstätten ausgestattet. Hier können Menschen mit Beeinträchtigung einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen, die ihnen Freude bereitet. Sie arbeiten in ihrem Tempo und ohne Leistungs- oder Ertragsdruck. Dank verschiedenen Tages- und Beschäftigungsstrukturen mit unterschiedlichen Leistungsniveaus und Lernfeldern können unsere Fachkräfte die Klientinnen und Klienten individuell fördern.

Arbeitsplätze in Südbünden

Die geschützten Arbeitsplätze sind in unterschiedlichen Produktions- und Beschäftigungsgruppen unterteilt. Sie bieten Menschen mit Beeinträchtigungen eine Tagesstruktur mit verschiedenen Schwerpunkten: Von Schreinerarbeiten für Holzprodukte und Spielzeugen, Weberei mit einem breiten Angebot an selbstgewobenen Produkten sowie Kerzen-, Schmuck- und Textilherstellung, Recycling-Produkten über Serienarbeiten und Mailings, bis zu Gastronomiearbeiten in der Küche und in unserer betriebseigenen Mosterei oder dem Gartencafé «Monreal»

Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder Orientierung profitieren besonders von den Arbeits- und Beschäftigungsangeboten in Scuol, in Samedan und z.t in Poschiavo.

Offene Arbeitsstellen in geschützten Werkstätten

Suchen Sie für sich oder Angehörige einen geschützten Arbeitsplatz in einem betreuten Movimento-Betrieb? Gerne berät Sie Dr. Karin Hänni persönlich unter +41 (0)81 851 12 11 oder  karin.haenni@movimento.ch, den optimalen Beschäftigungsplatz im passenden Arbeitsbereich zu finden.

Kontakt:

Samedan: Seraina Camichel-Godly, Tel. +41 (0)81 851 12 12, E-mail: seraina.camichel@movimento.ch
Poschiavo: Josy Battaglia, Tel. +41 (0) 844 04 74, E-mail: josy.battaglia@movimento.ch
Scuol: Corinne Pedotti, Tel. +41 (0) 860 31 14, E-mail: corinne.pedotti@movimento.ch